2019 erstmals eine Klima-Akademie bei DAS FEST

Im Jahr 2019 präsentierte DAS FEST erstmals eine Klima-Akademie im Kinder- und Kulturbereich, bei der die Besucherinnen und Besucher eingeladen waren, sich an Infotainment-Modulen zu den Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu informieren und sich somit zukünftig selbst aktiv mit umweltbewusstem Handeln in den Klimaschutz einzubringen, um den nachfolgenden Generationen einen lebenswerten und gesunden Planeten zu hinterlassen.

Premiere bei DAS FEST

Bei der ersten DAS FEST-Klima-Akademie präsentierten die Baden-Württemberg Stiftung gGmbH, das Fraunhofer Institut für Chemische Technologie, die KEK – Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur, der NABU Deutschland sowie dm-drogerie markt und der Naturseifen-Hersteller Dr. Bronner‘s Beiträge und Konzepte für eine nachhaltige Zukunft.

Nachhaltigkeit – schon immer ein Thema bei DAS FEST

DAS FEST Karlsruhe legt schon seit vielen Jahren großen Wert auf ein ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept, das neben Müllvermeidung und dem Rückgriff auf regionale Zulieferer und Partner auch auf Bewusstseinsbildung bei den Besucherinnen und Besuchern setzt. Als einziges deutsches Festival wurde DAS FEST 2018 mit dem „A Greener Festival Award“ des europäischen Festivalverbandes YOUROPE für sein langjähriges Nachhaltigkeitsengagement ausgezeichnet.

Bewährt hat sich auch der Aufruf, möglichst klimaschonend zum FEST anzureisen: Die beliebten BGV-Fahrradparkplätze rund um das FEST-Gelände standen auch 2019 wieder zur Verfügung, und die FEST-Tickets für die Hauptbühne galten als KVV-Fahrkarte für die An- und Abreise. Erstmals konnten sich FEST-Besucher für die „letzte Meile“ zwischen Hauptbahnhof und FEST-Gelände kostenlos eins von 75 Swapfiets ausleihen und entspannt zu DAS FEST radeln.

Alle Informationen rund um die Klima-Akademie bei DAS FEST 2019 finden Sie im Flyer.

Zum Flyer Klima-Akademie