Grossstadtgeflüster

Samstag, 20. Juli 2019, 23.00 Uhr
Night Club

Hauptbühne

Die Frau am Mikrofon und die Männer spielen Instrumente… Irgendjemand muss Klischees ja auch bedienen, damit sie sich verbreiten. Der Sound von Grossstadtgeflüster, kurz GSGF, ist elektronisch, wüst und macht Laune. Er knallt durch Sicherungen und Boxen, er ist anstrengend und jederzeit bereit für einen Abstecher nach irgendwo, Hauptsache dahin, wo man noch nicht war… 2003 trafen sich der Bremer Keyboarder Raphael Schalz aka Riffsn und die Berliner Sängerin Jen Bender und beschlossen musikalisch zusammenzuarbeiten. Wenig später schloss sich Schlagzeuger Chriz Falk dem Duo an und komplettierte die Band. Mit ihren Alben erfand sich Grossstadtgeflüster immer wieder neu und stieß manch einen Fan damit vor den Kopf. Mit ihren originellen Texten, die von absurder Komik bis zum großen Gefühl alles transportieren, ziehen die Musiker die Hörer jedoch immer in ihren Bann. Ihre ausverkauften Shows, die stets zu ausgelassenen Partys mutieren, sind Beweis genug, dass sie mit diesem Konzept und ihrem Sound zwischen Elektro, Pop und Punk eine eingeschworene Fangemeinde um sich scharen konnten. Die GSGF-Frühjahrstour unter dem Motto „Da kann ja jeder kommen“ war allüberall ausverkauft. Pünktlich zu DAS FEST soll das neueste Großstadtgeflüster-Album voller „Trips & Ticks“ erscheinen.

Grossstadtgeflüster:
Offizielle Website
Facebook
Twitter
Instagram
Youtube

Video:

Neue Freunde