Ibrahim Electric

Sonntag, 22. Juli 2018, 15.00 Uhr
Hauptbühne

“Sagenhaft, einfach nur sagenhaft!“ schrieb ein deutsches Magazin über das dänische Trio, und ein anderer Kritiker konstatierte “Ibrahim Electric ‘kicks ass’!“ In den vergangenen anderthalb Jahrzehnten hat sich das Orgeltrio zu einer der erfolgreichsten europäischen Jazzformationen emporgespielt. Egal wo Gitarrist Niclas Knudsen, Hammond-Organist Jeppe Tuxen und Schlagzeuger Stefan Pasborg auch aufschlagen, sei es in Marokko, in ihrer skandinavischen Heimat oder in Brasilien, in den USA, Deutschland oder dem fernen Osten, nirgends lassen die Drei mit ihrem High-Energy-Mix aus Jazz, Funk, Rock, Blues, Surf, experimentellen Klängen, 60er Jahre Psychedelic und Afro-Beat etwas anbrennen. Dass sie dabei auch gehörige Ausdauer an den Tag legen, beweisen die Drei mit ihrem jüngsten Doppelalbum „The Marathon Concerts“, das die besten Momente eines sechsstündigen Livekonzerts vereint. Abwechslungsreich, wie aus einem Guss und auf einem leidenschaftlichen Energielevel mitreißend unterstreichen Knudsen, Tuxen und Pasborg mit Drive und Verve wie groovy und tanzbar Jazz heute sein kann.

Ibrahim Electric:
Offizielle Website
Facebook

In Kooperation mit dem Jazzclub Karlsruhe: