Olli Schulz

Sonntag, 22. Juli 2018, 19.15 Uhr
Hauptbühne

Fernsehen, Radio, Internet: Olli Schulz ist omnipräsent. Mittlerweile kann man sich den Entertainer, Liedermacher und Schauspieler auf allen Kanälen zu Gemüte führen. Dabei kommt neben seinem Gesangstalent vor allem seine Begabung als Geschichtenerzähler zum Vorschein. Seine Geschichte begann jedoch nicht auf, sondern hinter der Bühne. Lange Zeit verhalf er als Roadie und Stagehand anderen Künstlern zu gelungenen Konzerten. 2003 veröffentlichte er mit seinem Freund Max Schröder sein Debütalbum „Olli Schulz & der Hund Marie“. Nach drei gemeinsamen Alben des gleichnamigen Musikprojekts begab sich der leidenschaftliche Showman auf den Solo-Pfad. Ziemlich genau drei Jahre nach der Veröffentlichung von „Feelings aus der Asche“ erschien im Februar mit „Scheiß Leben, gut erzählt“ das mittlerweile siebte Studioalbum von Olli Schulz. Es folgte die durchweg ausverkaufte Clubtour durch die Republik, auf der der Hamburger mit Band das volle Programm zwischen Melancholie, Blödelei und prallem Leben absolvierte. Doch damit nicht genug, denn Olli sagt: „Die Festivalzeit ist die schönste Zeit des Lebens, deswegen bin ich diesen Sommer für euch unterwegs.“

Olli Schulz:
Offizielle Website
Facebook
Youtube